Gestuüzter Reispudding mit Rhabarberkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 90 g Milchreis
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Prise Orangenschale, abgerieben
  • 4 Blatt Gelatine
  • 125 ml Schlagobers (geschlagen)
  • 2 Rhabarber (Stangen)
  • 100 ml Weisswein (trocken)
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Orangen (Saft)
  • 1 Prise Grand Marnier
  • Zucker
  • Butter

Langkornreis mit der Milch und 1 Tl Butter in einen Kochtopf Form. Die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herausstreichen und gemeinsam mit der Schote in die Milch Form. Diese zum Kochen bringen und dann bei milder Hitze den Langkornreis weich machen. Kurz vor Schluss Orangenschale und 40 g Zucker einrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Vanilleschote aus dem Milchreis nehmen, die eingeweichten und ausgedrückten Gelatineblätter einrühren. Den Milchreis lauwarm auskühlen, die Schlagobers unterziehen und in eine ausgebutterte und gezuckerte Gratinform oder kleine Förmchen befüllen. Den Reispudding eine Nacht lang abgekühlt stellen.

Für das Kompott den Rhabarber abschälen und in 3 cm lange Stückchen schneiden. Rhabarber mit dem Wein in einen Kochtopf Form und 1 Tl Zucker hinzufügen, 5 min pochieren. Nun die Maizena (Maisstärke) mit dem Orangensaft mischen und zum Rhabarber Form. Das Ganze ein weiteres Mal kurz aufwallen lassen, bis das Kompott sich andickt. Den Grand Marnier hinzfügen und das Kompott abkühlen.

Den Reispudding stürzen und mit dem Rhabarberkompott anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gestuüzter Reispudding mit Rhabarberkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche