Gestreifte Paprikaterrine Mit Tomatenvinaigrette

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 9 Paprikas; rot, gelb und grün
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 5 EL Olivenöl
  • 400 g Paradeiser (reif)
  • 1 Prise Zucker
  • 200 g Gekochter Schinken
  • 4 EL Gelatine
  • 2 EL Balsamicoessig
  • Basilikumblätter

1 Kastenform von circa 1 Liter Inhalt, für sechs bis acht Leute.

Die Paradeiser im Handrührer zermusen, dabei mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, mit einer Zuckerprise würzen. In einem Haarsieb bzw. einem Geschirrhangl abrinnen, dabei den Saft auffangen.

Den Saft der gemixten Paradeiser mit Knoblauch-Olivenöl und mit dem Paprikasaft vermengen - es sollten 300 Milliliter sein. Die eingeweichte Gelatine darin zerrinnen lassen.

Eine Kastenform mit Frischhaltefolie ausschlagen, zu Beginn einen millimeterdünnen Spiegel hineingiessen und im Kühlschrank fest werden. Später abwechselnd in ihren Farben die Paprikastreifen dekorativ in eine geben schichten, dabei jedes Mal von dem gelatinösen Paprikasaft dazwischen gleichmäßig verteilen.

Wer nicht ganz auf Fleisch verzichten will, legt schmale Scheibchen von gekochtem Schinken zwischen die Schichten. Wenn die geben gefüllt ist, sollte auf der Oberfläche ebenfalls eine schmale, geschlossene Schicht von Paprikasaft stehen. Mit Folie bedecken, die geben bis zum nächsten Tag abgekühlt stellen. Zum Servieren alles zusammen aus der geben lösen, die Terrine in knapp fingerstarke Scheibchen schneiden und auf Tellern anrichten.

Für die Salatsauce ein paar EL der festen Bestandteile der gemixten Paradeiser mit dem übrigen Knoblauchöl und Paprikasaft, einigen Tropfen Essig und Balsamessig durchrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Zuckerprise würzen. Basilikum in zarte Streifen schneiden und untermengen. Jeweils einen Klecks davon zur Paprikaterrine Form. Den Rest getrennt in einer Sauciere dazu anbieten.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gestreifte Paprikaterrine Mit Tomatenvinaigrette

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche