Gespickter Schweinsbraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1000 g Schweinenacken (1)
  • 6 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Oregano
  • Rosmarin
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebel
  • 500 ml Weisswein (trocken)
  • 2 Karotten
  • 125 g Krem Fraiche (oder Sahne)
  • 4 EL Öl

(1) Schweinenacken eignet sich sehr gut als Braten, da er von Fett-

schichten durchzogen ist, die den Braten saftig halten.

Den Braten mit den Knoblauchzehen und den Kräutern spicken (2). Braten im Öl von allen Seiten schön braun anbraten. Grob geschnittene Zwiebeln und Karotten darin rösten. Nachdem der Weisswein dazugegossen wurde, im Herd (bei geschlossenem Kochtopf) und bei 200 °C in der 2. Leiste von unten etwa 60 Min. gardünsten.

(2) Mit einem Küchenmesser in das Fleisch stechen und in das Loch den Stift aus

Knoblauch und die Küchenkräuter schieben.

Fleisch herausnehmen und in Aluminiumfolie eingewickelt 10-15 Min ruhen (dies ist wichtig, da sonst der Bratensaft herausläuft).

In dieser Zeit wird die Soße zubereitet. Einfach Krem Fraiche in den Bratensud untermengen und nach Bedarf die Soße mit Bindemittel eindicken. Mit Pfeffer (und Salz) würzen/nachwürzen.

Beilagenempfehlung: Rotkraut und Erdäpfeln Getränkevorschlag: Weisswein (derselbe wie bei dem Braten)

Dauer der Zubereitung: < 1/2 h Dauer der Zubereitung: 75 Min

Anmerkung Schmeckt auch abgekühlt aufgeschnitten sehr gut.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickter Schweinsbraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche