Gespickter Sahnebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Rinderkeule ohne Knochen
  • 50 g Fetter, Selchspeck
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 EL Öl
  • 1 Zwiebel (gross)
  • 375 ml Rindsuppe (heiss)
  • 2 EL Mehl
  • 1 Becher Sauerrahm (150 g)
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 Kleines Glas eingelegte Dillgurken (Ew. 240 g)
  • 1 Bund Dille

Das Fleisch unter fliessend kaltem Wasser abspülen und mit Küchenrolle gut abtupfen. Den Speck in schmale Streifen schneiden und das Fleisch damit spicken, dann mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Öl in einem Bräter erhitzen. Das Fleisch darin ca. 10 Min. herzhaft rundherum anbraten. Die Schale der Zwiebel entfernen und in Würfel schneiden, zum Fleisch Form und goldbraun mitbraten. Die Hälfte der Rindsuppe zugiessen und ca. 90 Min.. Im geschlossenen Kochtopf dünsten. Dabei nach und nach die übrige Rindsuppe zugiessen. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und warmhalten. Das Mehl mit kaltem Wasser anrühren, den Schmorfond unter Rühren damit binden. Etwas machen, dann durch ein Sieb in einen Kochtopf passieren. Nochmals erhitzen. Die Sauerrahm mit dem Senf und Saft einer Zitrone unterrühren. Die Dillgurken abrinnen und fein in Würfel schneiden, in die Sauce Form und nachwürzen. Den Dill grob hacken und unterrühren. Etwas für die Garnierung zurückbehalten. Einen Teil der Sauce separat dazureichen, die übrige Sauce mit dem aufgeschnittenen Fleisch in dem Bräter zu Tisch bringen und mit dem Dill garnieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln und Rote-Bete-Blattsalat.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Gespickter Sahnebraten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche