Gespickter Kräuterbraten Im Netz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Karotten
  • 440 g Rindfleisch; falsches Filet
  • 100 g Kalbsbrät
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Frisch gehackte Küchenkräuter Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kerbel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Schweinenetz; bei dem Metzger vorbestellen
  • 200 g Wurzelgemüse; Sellerie, Zwiebeln, Petersilienwurzeln
  • 500 ml Grundsauce

Karotten spülen, von der Schale befreien und in Stäbe schneiden. Fleisch spülen, abtrocknen, mit den Karottenstäbchen spicken.

Kalbsbrät mit gehacktem Knoblauch, frisch gehackten Kräutern mischen, mit Salz und Pfeffer herzhaft würzen. Die Kräutermasse um den Braten aufstreichen und alles zusammen im Schweinenetz einschlagen.

Zwiebeln, Sellerie und Petersilienwurzeln jeweils nach Art reinigen, abspülen und kleinschneiden, in Butterschmalz anbraten und den Braten darauflegen. Mit brauner Grundsauce aufgiessen und im Rohr bei 180 Grad 45 bis 50 Min. gardünsten.

Kräuterbraten herausnehmen, in Scheibchen schneiden und anrichten. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und den Kräuterbraten damit umgiessen.

Als Zuspeise Brokkolirosen und Mandelkroketten.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickter Kräuterbraten Im Netz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche