Gespickte Truthahnbrust auf Currysauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kilo Truthahnbrust im Ganzen
  • 1 Bund Thymian
  • 2 Karotten (geschält)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Öl (zum Braten)

Für Die Currysauce:

  • 1 Apfel (Kerngehäuse ausgestochen)
  • 0.5 Banane
  • 1 EL Rosinen
  • 0.25 Babyananas
  • 1 EL Butter
  • 1 Gross. Zwiebel
  • 1 EL Kokosette
  • 1 EL Currypulver
  • Mango-Chutney
  • 125 ml Kokosmilch
  • 250 ml Hühnerfond
  • 200 ml Obers

Zum Garnieren:

  • Babyananas
  • Zucker

Karotten in Stifte schneiden und das Truthahnfleisch der Länge nach der Faser damit spicken. Das Fleisch folgend ebenfalls noch mit dem Thymian spicken abschliessend mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne Öl erhitzen, Fleisch rundherum anbraten und für ca. eine halbe Stunde im auf 180 °C aufgeheizten Rohr gardünsten.

Für die Currysauce: Apfel, geschälte Zwiebel und Banane sowie geschälte Ananas in 1 cm-Würfel schneiden. In einem großen Kochtopf ein kleines bisschen Butter erhitzen, das Ganze darin anschwitzen. Kokosette, Rosinen und Mango-Chutney dazugeben. Curry einstreuen und mit Kokosmilch, Hühnerfond und Obers aufgiessen. 10 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Anschliessend die Sauce mit einem Mixstab durchmixen, mit Salz und Pfeffer würzen, folgend durch ein feines Sieb seihen.

Für die Garnitur: aus zirka 3 mm dicken Babyananasscheiben den Stiel ausstechen und in einer Bratpfanne mit Zucker karamellisieren.

Truthahn aus dem Rohr nehmen, in Scheibchen schneiden und auf der Currysauce anrichten, mit den Babyananasscheiben garnieren.

Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickte Truthahnbrust auf Currysauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche