Gespickte Rehkeule

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2000 g Rehkeule; ohne Knochen
  • 200 g Speck (fett)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian (getrocknet)
  • 4 EL Öl
  • 500 ml Wildfond
  • 2 Schalotten
  • 60 g Butter
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 1 Pk. Créme fraŒche
  • 1 EL Saucenbinder
  • Gin

Speck in kurze, schmale Stifte schneiden. In der Rehkeule mit einem spitzen Küchenmesser rundherum kleine, tiefe Einschnitte vornehmen und den Speck hineinstecken. (Tk-Keulen gibt es schon fertig gespickt)

Keule mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben und in heissem Öl anbraten. Wildfond aufgießen und das Fleisch im aufgeheizten Backrohr bei 175 Grad zirka 45 min gardünsten. Hin und nochmal mit Bratflüssigkeit begiessen.

Keule herausnehmen, warm stellen. Bratenfett abschütten, im Bratensatz Butter zerrinnen lassen, darin die Zwiebeln anschwitzen. Mit Rotwein löschen und den Bratensatz loskochen. Wacholderbeeren dazugeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, ein kleines bisschen kochen.

Alles durch ein Sieb passieren, mit Saucenbinder andicken und Créme fraŒche untermengen, mit Gin nachwürzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickte Rehkeule

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche