Gespickte Poulardenbrust, mit gefülltem Staudensellerie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Poulardenbrustfilet mit Haut
  • 80 g Paprikasalami (z.B. Chorizo) dünn aufgeschnitten
  • Mehl
  • Butterschmalz

Sellerie:

  • 1 Staude Staudensellerie ausgelöst, geputzt
  • 20 g Paradeiser klein geschnitten
  • 1 Ei
  • 80 g Gorgonzola
  • 20 g Weissbrot ohne Rinde fein gerieben
  • 2 Eidotter
  • 80 g Semmelbrösel zum Panieren
  • Butterschmalz

Pilzgemüse:

  • 100 g Verschiedene Speisepilze Champignons, Austernpilze, Shiitake, geputzt und klein geschnitten
  • 2 EL Mehl
  • 10 g Butterschmalz
  • 2 Schalotten abgeschält fein gehackt
  • 100 g Wurzelgemüse Porree, Karotten, Kohlrabi geputzt fein gewürfelt
  • 100 g Erdäpfeln gekocht, abgeschält und gewürfelt
  • 100 ml Fleischfond
  • 100 ml Schlagobers
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Haut der Poulardenbrüste anheben und jeweils sechs kleine Taschen in das Fleisch schneiden. Die Taschen mit jeweils einer Salamischeibe befüllen und die Haut nochmal darüber ziehen und anpressen. Mit Mehl bestäuben und im heissen Butterschmalz goldgelb rösten - bzw. Küchenkräuter auf einem Backblech gleichmäßig verteilen, die Poulardenbrüste darauf legen und im auf 180 Grad aufgeheizten Herd für zirka Zwölf bis vierzehn min schieben.

Sellerie: Die Selleriestangen blanchieren und abrinnen, in etwa Zehn cm langen Stückchen schneiden. Gorgonzola mit geriebenem Weissbrot, Eigelben und getrockneten Paradeiser mischen und die Selleriestangen damit "befüllen": zwei Stangen aufeinander legen, zusammendrücken und in Mehl wälzen. Nun durch das verquirlte Ei ziehen und zum Schluss in den Semmelbröseln panieren. In einer Bratpfanne mit ausreichend Butterschmalz goldbraun backen.

Pilzgemüse: Schwammerln in wenig Butterschmalz weichdünsten. Mit Mehl bestäuben, gut durchmischen und kurz mitrösten. Die Schalotte und das Wurzelgemüse hinzfügen und angehen. Mit Fleischfond löschen. Die gekochten Erdäpfeln darunter vermengen. Das Schlagobers steif aufschlagen und unter die Schwammerlmischung ziehen. Mit frisch gehackten Kräutern überstreuen.

Die Poulardenbrüste der Länge nach aufschneiden und mit Sellerie und Pilzen anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickte Poulardenbrust, mit gefülltem Staudensellerie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche