Gespickte Ochsenbrust mit Schnittlauchsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 500 g Rinderbrust
  • 1 Karotte
  • 60 g Sellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln (klein)
  • 1 Karotte
  • 1 Frühlingslauch
  • Pfefferkörner
  • Lorbeergewürz
  • Salz (iodiert)

Sauce:

  • 1 EL Butter
  • 1 EL Mehl
  • 60 g Zwiebeln (gehackt)
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Schöpflöffel klare Suppe von dem Fleisch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Schlagobers
  • Salz (iodiert)
  • Pfeffer

Ochsenbrust abwaschen und mit kleinen Stücken von Sellerie und Karotte sowie Knoblauch gleichmässig spicken.

Die Ochsenbrust nun in kochendes Salzwasser Form, Zwiebeln halbiert und am besten ein klein bisschen angeröstet sowie halbierte Karotte und Frühlingslauch, Pfefferkörner und Lorbeergewürz hinzfügen und das gesamte jetzt ungefähr 50 min auf kleiner Flamme sieden. Ab und zu das obenauf geronnene Eiklar ein klein bisschen abschöpfen, damit die klare Suppe klar bleibt.

Faschierte Zwiebeln in Butter andünsten, Mehl hinzfügen, kurz angehen und mit kalter Milch und der klare Suppe aufgiessen. Einige Min. die Sauce gut verkochen und zum Schluss mit Sauerrahm, Schlagobers und feinem Schnittlauch verfeinern und mit Jodsalz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Gegarte Rinderbrust aufschneiden und mit der Sauce überziehen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickte Ochsenbrust mit Schnittlauchsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche