Gespickte Forellenfilets Mit Roquefort-Krem.

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 800 g Lachsforellenfilets
  • 200 g Speck
  • 75 g Roquefort
  • 50 g Crème fraîche
  • 6 Schöne Grünkohlblätter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Evtl. Beim Fischfilet die Haut entfernen und jedes Filet in 6 Stückchen schneiden Grünkohlblätter in blubbernd heissem Salzwasser 3 bis 4 Min. blanchieren und unter kaltem Wasser abschrecken. Speck in Stifte schneiden, auf kleiner Flamme auslassen und goldgelb rösten. Abtropfen und auskühlen. Fischstückchen an mehreren Stellen mit einem Küchenmesser einschneiden und mit den Speckstiften spicken. Die Forellenstückchen in eine Glasschüssel legen. Roquefort zerbröckeln und mit dem Frischrahmüber den Fisch Form. Die Forellenfilets im Backrohr bei 200 C in 6 Min. gardünsten. Mit den in Butter erwärmten Grünkohlblättern zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gespickte Forellenfilets Mit Roquefort-Krem.

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche