Gesminus

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 300 g Mandelkerne; abgeschält und blanchiert
  • Öl; zum Fetten
  • 300 g Staubzucker zweifach gesiebt
  • 4 Eiklar; Zimmertemperatur
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 50 ml Orangenblütenwasser

Karl-Heinz Boller: Dies hier ist ein uraltes sardisches Rezept, das über Generationen weitergegeben wurde. Nachdem der Bäcker seine Brote gebacken hatte, wurde die Meringe kurz im Küchenherd angebacken und anschließend ein paar Stunden in der Sonne getrocknet. Früher wurde diese Meringe mit echtem Jasminöl gemacht, das es jetzt aber leider nicht mehr gibt. Heutzutage benutzt man stattdessen Orangenblütenwasser.

Ein Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten und fetten. Die Mandelkerne im heissen Herd ungefähr drei min lang goldgelb rösten und dann in Streifchen schneiden.

Eiklar steif aufschlagen, den Zucker einrieseln und aufschlagen, bis ein leichter, trockener Schnee entsteht. (Diese langwierige und ermüdende Arbeit kann man sich mit einem elektrischen Handrührer sehr erleichtern!) Als erstes die Mandelkerne, dann Saft einer Zitrone sowie das Orangenblütenwasser unter die Eiweissmasse heben.

Löffelweise die Mischung in kleinen Hügeln auf das Blech Form. Mit niedriger Hitze (100 Grad ) zwei bis drei Stunden abtrocknen. Auf einem Bratrost auskühlen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gesminus

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche