Geschnetzeltes Hasenfilet in Preiselbeerrahmsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 640 g Hasenfilet, mager bzw. rückenfilet
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 40 ml Gin
  • 125 ml Schlagobers (flüssig)
  • 125 ml Wildjus, siehe separates Rezept
  • 3 EL Verlesene Preiselbeeren
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)

Für Die Pilze:

  • 250 g Herrenpilze
  • 30 g Butter
  • 1 Schalotte (gewürfelt)
  • 20 g Speck (gewürfelt)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Hasenfilet in Blättchen schneiden. Bratpfanne gut erhitzen, Öl hinzfügen, das Geschnetzelte kurz und sehr heiß anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Bratpfanne nehmen.

Den Bratensatz mit Gin und der flüssigen Schlagobers löschen, machen. Wildjus und Preiselbeeren hinzfügen, machen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Die Schlagobers unterrühren und das Fleisch wiederholt in die Bratpfanne zurückgeben, nicht mehr machen.

Herrenpilze reinigen, abspülen, (unter der Voraussetzung, dass sie nicht mehr sandig sind, nur mit einem Geschirrhangl abraspeln) und gut abrinnen. In Scheibchen schneiden und in einer Bratpfanne die Schwammerln mit der Butter heiß andünsten. Schaloten- und Speckwürferl hinzfügen und kurz mit andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zum Schluss die Petersilie hinzfügen.

Herrenpilze auf den Tellern zu einem Kranz legen und das Geschnetzelte in die Mitte Form, mit der Sauce überziehen und ein paar Preiselbeeren dazwischenlegen.

Dazu passt: Handgeschabte Nudeln bzw. Spatzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschnetzeltes Hasenfilet in Preiselbeerrahmsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche