Geschnetzelte Hähnchenbrust in Tomatenrahm mit Basilikumnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hähnchenbrüste ohne Haut (a 130 g)
  • 1 Jungzwiebel (120 g)
  • 160 g Champignons
  • 2 Paradeiser (180g)
  • 2 EL Basilikum
  • 240 g Eiernudeln
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1.5 EL Thymian
  • 180 ml Tomatensaft
  • 120 ml Schlagobers
  • 0.5 Pk. Kresse
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer

Hähnchenbrust in feine Scheibchen schneiden. Nudeln in leichtem Salzwasser al dente machen, abgekühlt ablaufen, gut abrinnen. Frühlingszwiebeln putzen, in Rollen zerteilen (schneiden). Kresse klein schneiden.

Champignons mit Küchenpapier gut abraspeln und vierteln. Basilikum abzupfen, in Streifchen schneiden. Thymian abrebeln. Paradeiser abziehen, entkernen und Filets schneiden.

Fleisch in heissem Butterschmalz kurz anbraten. Frühlingszwiebeln und Champignons dazugeben, mit angehen, Thymian beifügen. alles zusammen mit Tomatensaft aufgießen, kurz zum Kochen bringen.

Schlagobers hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen, al dente durchziehen. Zum Schluss Tomatenfilets mit unterziehen. Nudeln in heissem Butterschmalz anschwenken, Basilikum einstreuen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Anrichten:

Geschnetzeltes in tiefem Teller anrichten, Nudeln zur Seite hin anhäufeln, Kresse rundherum streuen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschnetzelte Hähnchenbrust in Tomatenrahm mit Basilikumnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche