Geschmortes Zwiebelhackfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 5 Zwiebel
  • 300 g Faschiertes
  • 500 g Erdäpfeln
  • 350 g Gelbe Rüben (Karotten)
  • 400 ml Rindsuppe
  • Salz
  • 150 g Erbsen
  • 150 g Crème fraîche
  • Knoblauch
  • Paprika, Pfeffer
  • Gyrosgewürz

3 El Öl 1 El Paradeismark 2 El Petersilie gehackt

Das Rezept ist eines meiner Lieblingsgerichte und wurde von meiner Frau in einer genialen Phase erfunden.

Zwiebeln abschälen, grob hacken und in Öl andünsten, dabei oft umrühren. Faschiertes hinzufügen, zerpflücken und andünsten, bis es hell gebräunt ist.

Erdäpfeln und gelben Rüben von der Schale befreien und in halbzentimetergrosse Würfel schneiden, einrühren, 3 Min. weichdünsten. Die klare Suppe aufgießen und Gewürze dazugeben. (das Gericht schmeckt jedesmal anders, da meine Frau ebenfalls nicht aufgeführte Gewürze, jeweils nach Belieben, Lust und Laune zugibt.) Zugedeckt 8 Min. dünsten.

Erbsen 5 min vor Ende der Garzeit hinzufügen. Paradeismark einrühren.

Essen nachwürzen, mit Petersilie und Crème fraîche (habe leider nicht den Hagen übern "i" auf der Tastatur) anrichten.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Zwiebelhackfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche