Geschmortes Paprikahuhn

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 4 Personen:

  • 1000 g Hähnchenbrustfilet
  • 4 Zwiebeln (mittelgross)
  • 6 8 Paprikas (Farbe egal)
  • Öl (zum Anbraten)
  • 6 EL Hühnersuppe
  • 125 ml Sauerrahm oder evtl. Crème fraîche
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüss)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Msp.: Pfeffer
  • 1 Becher Kukuruz (400 g)

Das Fleisch reinigen (von gegebenenfalls Sehnen o. Ae. Befreien), spülen und trocken reiben. In 8 Portionsteile tranchieren.

Die Zwiebeln abschälen und in grobe Stückchen schneiden. Die Paprikas halbieren, von Stielansätzen, Rippen und Kernen befreien, die Schotenhälften warm brausen und in 3 cm breite Streifchen schneiden (brausen verhindert Bitterkeit und die Streifchen sollen möglichst groß sein, damit sie nicht bei dem Kochen zerfallen).

Das Öl im Kochtopf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig weichdünsten. Die Hendlteile hinzufügen und ein paar Min. anbraten.

Die Paprikastücke und die klare Suppe hinzufügen und alles zusammen bei geschlossenem Deckel 30 Min. Schmoren.

In der Zwischenzeit die Sauerrahm mit den Gewürzen durchrühren und nach den 30 Min. in den Kochtopf Form und unterziehen. Ebenfalls den Kukuruz dazugeben und vorsichtig erhitzen, aber jetzt nicht mehr machen. Wenn alles zusammen heiß ist, ist das Essen fertig (ein paar Min. Darauf).

Zuspeise: Langkornreis, aber kein zusätzliches Gemüse beziehungsweise kein Blattsalat notwendig

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Paprikahuhn

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche