Geschmortes Okragemüse, Okrasalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Okraschoten
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchknolle (ganz)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 5 Paradeiser
  • 1 Bund Koriander (Blätter)
  • 1 Zitrone (Saft)

Okrasalat:

  • 1000 g Okraschoten
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 4 EL Erdnussöl
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • Pfeffer
  • Koriander (Pulver)

Von den Okraschoten Strunk- und Blütenansätze abschneiden. Das Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen und die grob gehackten Knoblauchzehen darin kurz anbräunen. Okra, Pfeffer und Salz hinzufügen und unter vorsichtigem Rühren zehn min anbräunen. Paradeiser abschneiden, darüber Form und zehn min zugedecktschmoren. Korianderblätter klein hacken und darüber streuen.

Ohne Deckel kurz weiterbraten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Mit Saft einer Zitrone begiessen und heiß zu Tisch bringen.

Verführerisch das Rezept des Okrasalats aus dem Sudan von Sita Peyer in Landquart: Frische Okraschoten mit gesalzenem Wasser überdecken, zehn Min. machen, bis sie weich sind. Man lässt sie abrinnen, schneidet sie in Scheibchen und gibt sie in eine geeignete Schüssel. Daraufhin vermengt man den Saft einer Zitrone sowie den Erdnussöl in einer Backschüssel, gibt den fein gehackten Knoblauch bei und würzt mit frisch gemahlenem weissem Pfeffer und ein klein bisschen Korianderpulver. Man vermengt diese Sauce mit den Okraschoten und lässt eine Stunde durchziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Okragemüse, Okrasalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche