Geschmortes Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • 1:30 Stunden
  • 500 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 600 g Erdäpfeln kleine, fest kochende
  • 1 Kaninchen 1, 8 kg)
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Chilischote
  • 8 EL Olivenöl
  • 150 g Oliven
  • 6 sm Rosmarin (Zweig)
  • 150 ml Weisswein
  • 200 ml Kalbsfond
  • 40 g Pinienkerne
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Pro Portion:

1. Zwiebeln und Knoblauch in schmale Scheibchen schneiden. Erdäpfeln von der Schale befreien, grössere halbieren. Vom Kaninchen Leber und Nieren herauslösen und reinigen. Kaninchen in 8-10 Teile schneiden Keulen, Schultern Rückenstücke). Fleisch mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Oregano würzen. Chili der Länge nach halbieren und entkernen.

2. 3 El Öl in einem ssraeter erhitzen und die Kaninchenteile, Leber und Nieren scharf anbraten. Aus dem Bräter nehmen. Restliches Öl dazugeben. Zwiebeln, Knoblauch und Erdäpfeln im Bräter bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Kaninchenteile ausser den Rückenstücken, Leber und Nieren) dazugeben. Chili, Oliven und Rosmarinzweige darauf gleichmäßig verteilen.

Weisswein und Kalbsfond hinzugießen.

3. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C auf der untersten Schiene 70 Min. gardünsten Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert), in der Zwischenzeit Leber und Nieren sehr klein schneiden. Nach 40 Min. die Rückenstücke dazugeben.

4. In den letzten 15 min Leber, Nieren und Pinienkerne dazugeben.

Bräter aus dem Backrohr nehmen, Petersilie über die Kaninchenteile streuen und im Bräter beziehungsweise auf einer Platte zu Tisch bringen.

Tipp Wer die Innereien nicht mag, kann sie weglassen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Geschmortes Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte