Geschmortes Kaninchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kaninchen;in Stückchen geteilt mit Knochen 1 kg
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchknolle (ganz)
  • 3 Paradeiser
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Weisswein
  • 2 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweig Thymian
  • 2 Salbeiblätter

Kaninchenstücke unter fliessendern Wasser abspülen, damit alle Knochensplitter entfernt werden. Mit Küchenrolle abtrocknen.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Den ganzen Knoblauchzehe schälen, dass er noch zusammenhält, dann diagonal halbieren. Paradeiser zu Beginn in Scheibchen, dann in Würfel schneiden.

In einem Reindl das Olivenöl erhitzen. Die Kaninchenstücke beigeben. Auf allen Seiten unter Wenden gut anbraten. Knoblauchhälften und Paradeiser beigeben und kurz mitdünsten. Mit dem Wein löschen. Etwas Rosmarin und Thymian für die Garnitur zur Seite legen. Restliche Küchenkräuter zum Kaninchen Form. Zugedeckt auf kleiner Stufe 45-50 min dünsten. Fleischstückchen ab und zu auf die andere Seite drehen.

Vor dem Servieren die mitgekochten Küchenkräuter entfernen. Die Temperatur erhöhen und die Sauce ein klein bisschen kochen. Mit Salz und Pfeffer pikant nachwürzen. Anrichten und die zur Seite gelegten Küchenkräuter darüber zupfen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Kaninchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche