Geschmortes Kaninchen mit Artischockenherzen, Champignons und Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 sm Karotte
  • 1 Stangensellerie
  • 4 Kaninchenkeulen
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Paradeismark
  • 200 ml Weisswein
  • 500 ml Geflügelfond
  • 6 Strauchtomaten
  • 300 g Champignons
  • 6 sm Artischockenherzen (Poweraden)
  • 4 Zweig Thymian
  • 4 Zweig Rosmarin

Das Backrohr auf 150 °C (140 °C Umluft) vorwärmen.

Schalotten, eine Knoblauchzehe und Karotte von der Schale befreien und fein in Würfel schneiden. Stangensellerie ebenfalls fein in Würfel schneiden.

Die Kaninchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Schmortopf mit 3 El Olivenöl von allen Seiten anbraten. Daraufhin aus dem Kochtopf nehmen und Knoblauch, Staudensellerie, Karotte und Schalotten in den Kochtopf Form und anschwitzen. Paradeismark dazugeben, leicht anbraten und das Ganze mit den Weisswein löschen, diesen beinahe völlig kochen. Daraufhin Geflügelfond aufgießen und die angebratenen Keulen einlegen. Mit einem Deckel bedecken und im aufgeheizten Herd zirka 1, 5 Stunden dünsten.

In der Zwischenzeit die Paradeiser am Stiel einschneiden, kurz in kochendes Wasser Form, herausnehmen und die Haut entfernen. Geschälte Paradeiser vierteln und die Kerne entfernen. Champignons reinigen, vielleicht halbieren. Artischockenherzen reinigen, d. H. die äusseren harten Blätter und Blattspitzen entfernen und dann vierteln.

Eine Gratinform (z.B. aus Gusseisen) mit Champignons, Artischockenherzen- und Tomatenvierteln ausbreiten. Mit in etwa 2 El Olivenöl beträufeln. Die Knoblauchzehe glatt drücken und jeweils 3 Zweige Thymian und Rosmarin dazugeben. Mit Meersalz und Pfeffer würzen und abgedeckt (passender Deckel beziehungsweise Aluminiumfolie) in etwa 45 mit zum Kaninchen in den Herd Form.

Die weich geschmorten Kaninchenkeulen aus dem Kochtopf herausnehmen, auf einen Teller Form und warm stellen. Den Schmorfond in einen kleinen Kochtopf passieren und ein klein bisschen kochen. Je ein Zweig Thymian und Rosmarin klein hacken und unter die eingekochte Sauce vermengen. 1 El Olivenöl einrühren und nachwürzen.

Kaninchenkeulen auf Tellern anrichten, das Backofengemuese deshalb herum gleichmäßig verteilen und die Sauce aufgießen. Dazu passen sehr gut Gnocchi.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Kaninchen mit Artischockenherzen, Champignons und Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche