Geschmortes Hendl in Champignon-Rotweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 dag Poularde
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 dag Butterschmalz
  • 10 cl Marc (Tresterbranntwein)
  • 1 Bouquet garni
  • 30 cl Rotwein (trocken)
  • 30 cl Hühnerfond
  • 20 dag Champignons
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 Thymian

Das Hendl vierteln, mit Salz und Pfeffer reibend auftragen. Knofel und Schalotten abziehen und fein würfeln.

Butterschmalz in einem Schmortopf schmelzen, in dem die Teile aneinander Platz aufweisen. Das Fleisch 8 Min. bei mittlerer Temperatur drumherum hellbraun anbräunen. Mit Marc flambieren. Knofel, Schalotten und das Bouquet garni dazufügen, anschliessend Hühnerfond und Wein. 30 Min. bei niedriger Temperatur zugedockt am Herd kochen.

Schwammerln reinigen, in schmale Scheibchen kleinschneiden. In Butter in einer Bratpfanne dämpfen, in Schmortopf einfüllen und weitere 20-30 Min. am Herd kochen. Deckel abnehmen, um die Flüssigkeit ein klein bisschen verdampfen zu lassen.

Thymianblättchen zupfen. Die Sosse ein klein bisschen entfetten, das Bouquet garni herausschneiden. Den Thymian in die Sosse aufrühren. Zum wiederholten Mal mit Pfeffer und wenig Salz würzen.

Das Hendl auf vier Teller auftragen, mit Sosse übergiessen. Als Zuspeise passt Langkornreis dafür.

Unser Tipp: Verwenden Sie frischen Thymian für eine aromatische Geschmacksnote!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmortes Hendl in Champignon-Rotweinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche