Geschmorte Wildschweinkeule mit Hagebuttensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Wildschweinkeule, entbeint und pariert
  • 250 ml Rotwein
  • 100 ml Portwein
  • 100 g Sellerie (gewürfelt)
  • 200 g Karotten (gewürfelt)
  • 200 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren (zerdrückt)
  • 5 Nelken
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL Maizena (Maisstärke) (circa)
  • 1 EL H a gebuttenkonfituere/Hägenmark (vielleicht mehr)
  • 1 Teelöffel Rosmarin, klein gehackt

Die ausgelöste Wildschweinkeule mit Sellerie, Rotwein, Portwein, Pfefferkörnern, Karotten, Zwiebeln, Nelken, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Rosmarinzweigen für 24 Stunden im Kühlschrank einmarinieren. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abrinnen und in 2-3 EL heissem Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Marinade auf ein Sieb gießen und das abgetropfte Gemüse aus der Marinade zu der Wildschweinkeule Form und mitbraten. Paradeismark dazugeben, kurz mitrösten und mit der Marinade aufgiessen. Mit einem Deckel verschließen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C in etwa 45 min bis 1 Stunde gardünsten. Den Kochtopf aus dem Herd nehmen und das Fleisch warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der in Wasser angerührten Maizena (Maisstärke) binden. Die Hagebuttenmarmelade mit dem Rosmarin zur Sauce Form.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Wildschweinkeule mit Hagebuttensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche