Geschmorte Seegurken mit Zwiebel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Seegurken
  • 100 g Gemüsezwiebeln
  • 1 Sternanisfrucht
  • 1 EL Sojasauce
  • 4 Tasse Rindsuppe
  • 2 EL Reiswein
  • 1 EL Maizena (Maisstärke); in Wasser
  • 1 EL Blütenpfefferöl
  • 4 EL Schweineschmalz

Dacong shao haishen, Beijing.

Die vorbereiteten Seegurken halbieren bzw. dritteln. Einen Kochtopf mit Wasser erhitzen und die Seegurken darin gardünsten. Herausnehmen und abrinnen. Die Seegurken in 6 cm lange Stückchen schneiden, diese an den Enden einkerben.

In einem Wok das Schmalz erhitzen, Sternanis und Zwiebeln darin anbraten. Wenn die Zwiebeln sich leicht gelb färben, mit Sojasauce löschen. Seegurken, klare Suppe, Reiswein und Salz beigeben und dünsten. Abschmecken und mit Maizena (Maisstärke) binden.

Mit Blütenpfefferöl beträufelt zu Tisch bringen.

Seegurke (haishen): in chinesischen Gewässern leben 60 Arten dieser zu den Stachelhäutern gehörenden, länglichen beziehungsweise runden Tiere, von denen 20 Arten essbar sind. Sie werden bis zu 30 Zentimeter lang und sind eine teure Delikatesse. Nach dem Entfernen der Innereien werden sie gekocht und dann in Pflanzenasche beziehungsweise in der Sonne getrocknet. In dieser geben kommen sie als glatte beziehungsweise stachelige Trockenware auf dem Markt. Vor der Vorbereitung muss man sie einen Tag lang in warmem Wasser einweichen, das regelmässig gewechselt werden muss, und folgend noch mehrere Stunden machen.

Stefan Ullmann, Chinesisch machen, Gerichte und ihre Geschichte, Edition

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Seegurken mit Zwiebel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche