Geschmorte Schweinelendchen mit Paradeiser-Kerbelsosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Schweinelendchen (gemeinsam ca. 800-900 g)
  • 150 g Zwiebel
  • 500 g Paradeiser
  • 1 Bund Bund Kerbel
  • 2 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Schweinelendchen, soweit notwendig, häuten und von Sehnen befreien bzw. Die Sehnen leicht einschnitzen. Gut abtrocknen. Zwiebeln fein würfelig schneiden, Paradeiser abspülen und in sehr kleine Stückchen schneiden. Die Hälfte des Kerbels ebenfalls abspülen und kleinschneiden.

Einen flachen ovalen Schmortopf zum Braten aufheizen und die Schweinelendchen von allen Seiten anbräunen. Herausnehmen und im umgekehrten Deckel aufbewahren. Daraufhin die Zwiebeln unter Umrühren hell braun werden lassen, Paradeiser dazugeben und gemeinsam ein paar Min. dünsten. Kerbel und Gewürze untermengen und die Schweinelendchen noch mal einlegen. Deckel schliessen, Temperatur reduzieren und die Lendchen ca. 15 Min. gardünsten. Die Schweinelendchen herausnehmen und bei geschlossenem Deckel im Herd warmhalten. Die Paradeiser durch ein Sieb in einen hohen Edelstahltopf (ca. 16 cm ø) passieren, noch mal erhitzen und mit Crème fraîche durchrühren. Die Sauce herzhaft nachwürzen, den übrigen Kerbel fein hacken und untermengen. Die Schweinelendchen in dicke Scheibchen schneiden und auf einer aufgeheizten Servierplatte anrichten. Den dabei austretenden Bratensud unter die Sauce rühren. Die Fleischscheiben mit ein klein bisschen Sauce überziehen, die übrige Sauce dazu zu Tisch bringen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Schweinelendchen mit Paradeiser-Kerbelsosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche