Geschmorte Ripperl mit Rosinen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1.5 kg Ripperln
  • 1 Bund Thymian
  • 250 g Zwiebeln (klein)
  • 250 g Karotten
  • 50 g Rosinen
  • 250 ml Sherry (trocken)
  • 1 Esslöffel Maizena
  • 2 Esslöffel Öl
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Für Geschmorte Ripperl mit Rosinen die Rippenstücke mit Pfeffer und Salz eineiben.

Thymianblätter von den Stielen zupfen, die Hälfte davon über das Fleisch streuen. Das Öl in einem Bräter heiß machen und das Fleisch rundherum darin anbraten.

Zwiebeln schälen, vierteln, dazugeben und ebenfalls anbraten. Die Karotten schälen und kleinschneiden, mit den Rosinen in den Bräter füllen, kurz mitrösten und mit einem Achtel Liter Sherry aufgießen.

Das Rohr auf 200° C vorheizen und die Ripperl 75 Minuten nicht zugedeckt schmoren. Immer weider etwas Wasser zugießen und das Fleisch mehrmals wenden.

Nach rund 1 Stunde den übrigen Thymian dazu geben.

Nach Ende der Garzeit den Bräter aus dem Ofen und das Fleisch aus dem Bräter nehmen. Den Bratensatz mit dem restlichen Sherry aufkochen, etwas einreduzieren und eventuell mit etwas Maizena abbinden.

Geschmorte Ripperl mit Rosinen wieder in die Sauce geben, nochmals kurz aufkochen und anschließend heiß servieren!

Tipp

Geschmorte Ripperl mit Rosinen schmecken mit Polenta!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Ripperl mit Rosinen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche