Geschmorte Rinderbrust mit Jack Daniel's

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 1 Rinderbrust (1,8 bis 2,7 Kilo)
  • 1 mittelgroße Zwiebel (fein geschnitten)
  • ¼ Tasse Jack Daniel´s Tennessee Whiskey
  • ¼ Tasse Sojasauce
  • ¼ Tasse Ketchup
  • ¼ Tasse brauner Zucker
  • ¼ Tasse Apfelessig
  • 2 EL Dijon Senf
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • 2 Knoblauchzehen (gehackt)
  • Schwarzer Pfeffer (zum Würzen)
Sponsored by Jack Daniels

Für die geschmorte Rinderbrust mit Jack Daniel's heizen Sie den Ofen auf 150°C. Legen Sie die Rinderbrust mit der Fettseite nach oben in eine
Backform und bestreuen Sie diese mit den Zwiebeln. Mischen Sie alle übrigen Zutaten in einem großen
Messbecher zusammen und gießen Sie die Sauce über das Fleisch. Nun alles mit einer extra starken
Alufolie dicht abdecken.

Anschließend lassen Sie den Braten 4 Stunden, oder bis die innere Temperatur
87 °C beträgt und das Fleisch zart ist, schmoren. Danach das Fleisch mindestens 10 Minuten rasten
lassen, bevor Sie es quer zur Faser mit einem scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden und die geschmorte Rinderbrust mit Jack Daniel's mit dem
Bratenfett servieren.

Sehr gut schmeckt diese Rinderbrust mit Pilzen und Perlzwiebeln in Tennessee Rahmsauce.

Tipp

Noch besser ist es, wenn Sie die Rinderbrust einen Tag vorher zubereiten. Nehmen Sie die gekochte
Rinderbrust aus der Backform mit dem Bratenfett. Nun wickeln Sie das Fleisch eng in die Folie ein und
bewahren es über Nacht im Kühlschrank auf. Kühlen Sie auch das Bratenfett und schöpfen Sie das hart
gewordene Fett am nächsten Tag ab. Bevor Sie das Gericht servieren, schneiden Sie das Fleisch,
während es noch kalt ist. So können Sie viel sauberer schneiden. Vermengen Sie das Fleisch mit dem
Bratenfett in einer Backform. Zudecken und bei 160 °C für etwa 30 Minuten oder bis das Fleisch
durchgehend warm ist, aufwärmen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare3

Geschmorte Rinderbrust mit Jack Daniel's

  1. Illa
    Illa kommentierte am 06.11.2015 um 12:46 Uhr

    gut

    Antworten
  2. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 26.10.2014 um 16:12 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Yoni
    Yoni kommentierte am 24.05.2014 um 05:48 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche