Geschmorte Rebhühner 'Rioja'

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Rebhühner; a 250 g
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 8 Knoblauchzehen
  • 200 g Paradeiser
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Zwiebel
  • 80 ml Olivenöl
  • 350 ml Rotwein (Rioja Crianza)
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 1 Gewürzsäckchen:
  • Lorbeergewürz
  • 5 Pimentkörner
  • 5 Pfefferkörner
  • 2 Paprika
  • 2 EL Paradeismark
  • 250 g Weisse Riesenbohnen; Dose
  • 50 g Frühstücksspeck
  • Thymian (frisch)

Rebhühner abspülen, abtrocknen, mit jeweils einem Zweig Rosmarin und zwei Knoblauchzehen befüllen, würzen.

Paradeiser häuten, in Stückchen schneiden. Öl erhitzen, Rebhühner, auf den Keulen liegend, 3 Min. anbraten, auf die andere Seite drehen. Die Hälfte von dem Wein und klare Suppe aufgießen, Gewürzsäckchen, Zwiebelwürfel, Paradeiser dazugeben. Im Herd (220 °C ) bei geschlossenem Deckel 1 Stunde dünsten. Die letzten 10 Min. Paprikastücke und Wein mitschmoren. Rebhühner aus dem Kochtopf nehmen, in Alu einschlagen, warmstellen.

Paradeismark und abgetropfte Bohnen einfüllen, erhitzen. Speck in Streifchen schneiden, knusprig rösten.

Rebhühner zerlegen, auf dem Gemüse anrichten, mit Speck und Thymian überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Rebhühner 'Rioja'

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche