Geschmorte Radieschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Bund Radieschen
  • 1 sm Bund Frühlingszwiebeln
  • 30 g Butter
  • 1 Teelöffel Weissem Balsamico
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Kresse

Dazu Passt:

  • Eierspeis

Radieschen reinigen, abspülen und vierteln. Frühlingszwiebeln reinigen und diagonal in Scheibchen schneiden. Butter erhitzen, Radieschen und Frühlingszwiebeln darin andünsten. Mit weissem Balsamico, Salz und Pfeffer würzen und mit Kresse überstreuen. Dazu passt Eierspeis.

Schmeckt Am Besten Lauwarm Radieschen Schon im realexistierenden Sozialismus sprach man davon, wie ein Radieschen zu sein: aussen rot, aber innen weiß. Vom Sozialismus ist heute kaum noch die Rede, aber die Radieschen gehören bis dato zu den weltweit am meisten perbreiteten Gemüsesorten.

Neben den roten gibt es auch rotweisse. Im Winter werden Radieschen unter Glas angebaut, später im Freiland. Deshalb sind sie jetzt nicht nur hübsch und prall, sondern dank Senföl auch von erfrischender Schärfe.

Kalt Oder Warm beinahe alle Radieschen werden abgekühlt geknuspert, im Blattsalat bzw. auf einem Butterbrot. Warm (wie in dem Rezept oben) verändern sie die Farbe und werden gemäßigter. Das ist durchaus einen Versuch wert.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Geschmorte Radieschen

  1. Liz
    Liz kommentierte am 19.12.2015 um 18:47 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Maki007
    Maki007 kommentierte am 16.10.2013 um 22:19 Uhr

    interessante Variante!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte