Geschmorte Putenoberkeulen mit Bohnen-Tomatengemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Putenoberkeulen:

  • 1 Putenoberkeule, in etwa 1200 Gramm
  • 2 Zwiebeln (gewürfelt)
  • 2 Knoblauchzehen (fein gewürfelt)
  • 1 Limette, Saft und Zest
  • 200 ml Schlagobers
  • 2 Teelöffel Pfefferkörner
  • 1.5 EL Senf (mittelscharf)
  • 1.5 Teelöffel Herbes de Provence
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Olivenöl
  • Wasser

Gemüse:

  • 750 g Bohnenschoten, frisch, geputzt
  • 4 Paradeiser, entkernt, gewürfelt
  • 1 Zwiebel (gewürfelt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Olivenöl

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Die Putenoberkeule abspülen, abtrocknen, den Knochen mit einem scharfen Küchenmesser genau entfernen. Längs der Stelle wo der Knochen war die Oberkeule in 2 Teile schneiden. Beide Stückchen mit Pfeffer und Salz einreiben und in einer tiefen Bratpfanne oder einem Schmortopf zunaech st auf der Hautseite scharf anbraten, dann rundum. Die Zwiebelwürfel sowie den Knoblauch beigeben und anglasen. Mit einem Glas Wasser löschen, ein kleines bisschen mit Salz würzen. Die Putenstücke mit der Hautseite nach oben auf die andere Seite drehen, sie sollten nicht mehr als bis zur Hälfte im Bratensud liegen. Zudeckeln und auf mittlerer Flamme 45 bis 50 min dünsten, zwischendurch immer noch mal Wasser dazufügen und die Fleischstückchen gelegentlich mit dem Bratensud begießen. Nach einer halben Stunde Schlagobers, Limettensaft und Zest, den grünen Pfeffer sowie die Küchenkräuter beigeben, weiter dünsten. Kurz vor Ende der Garzeit Temperatur runterdrehen bis der Bratensud nicht mehr kocht und den Senf unterziehen. Zum Schluss die Fleischstückchen aus dem Bratensud nehmen, kurz ruhen und in Scheibchen aufschneiden. Die Soße mit Salz und einer Prise Zucker nachwürzen, ist sie zu dünn reduzieren oder mit ein kleines bisschen mit kaltem Wasser angerührtem Stärkemehl binden. Fleisch portionsweise oder auf einer Platte angerichtet mit Soße übergossen zu Tisch bringen.

Während die Putenstücke weichdünsten, die Bohnen blanchieren und gut abrinnen. In einem Kochtopf die Zwiebel mit ein klein bisschen Olivenöl glasig weichdünsten, die Bohnen beigeben, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze "al dente" gardünsten . Zum Schluss die Tomatenwürfel beigeben und kurz mitziehen. Mit Salz und Pfeffer sowie Muskat nachwürzen.

Dazu passen ganz nach Gusto Baguette oder evtl. Salzkartoffeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Putenoberkeulen mit Bohnen-Tomatengemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche