Geschmorte Peporoni - Peperonata auf Knoblauch-Ciabatta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Paprikas
  • 2 Paprikas
  • 100 g Schalotten (geschält, fein gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen abgeschält fein gewürfelt
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Staubzucker
  • 5.5 EL Balsamicoessig +/
  • 200 ml Rotwein
  • 2 Zweig Thymian
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 150 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Chili-Gewürz

Ciabatta:

  • 4 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen abgeschält fein gewürfelt
  • 8 Scheiben Ciabattabrot
  • 2 Zweig Basilikum

Paprika vierteln, entkernen und mit der Hautseite nach oben in den sehr heissen Backrohr schieben, acht bis zehn min backen bis die Haut Blasen schlägt. Mit einem nassen Geschirrhangl bedecken, ein klein bisschen auskühlen, dann die Haut entfernen. Paprikaviertel noch mal diagonal halbieren.

Olivenöl erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin kurz anbraten, kaum Farbe nehmen. Den Staubzucker darauf sieben, gut umrühren, dabei ein wenig karamellisieren. Mit Balsamicoessig löschen und mit Rotwein auffüllen. Thymian sowie Rosmarin hinzfügen und bei mittlerer Hitze kochen.

Die Küchenkräuter entfernen, mit Gemüsefond auffüllen und wiederholt auf die Hälfte kochen.

Mit Chili-Gewürz und Salz nachwürzen, Paprikastücke hinzfügen und zur Seite stellen.

Ciabatta: Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen, Ciabatta und Knoblauch dazu und von beiden Seiten gemächlich goldbraun rösten. Darauf achten, dass nichts anbrennt!

Die Peperonata portionsweise auf Ciabattascheiben anrichten, mit Basilikumblättern garnieren, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Peporoni - Peperonata auf Knoblauch-Ciabatta

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche