Geschmorte Paradeiser-Ripperl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1500 g Dicke Rippe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Ingwerstück
  • 1000 g Paradeiser
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Sojasauce ((1))
  • 1 EL Essig
  • 5 EL Essig ((2))
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 100 ml klare Suppe; Glas
  • 1 Bund Petersilie

Rippenstücke mit Salz und Pfeffer einreiben. Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln abschälen, Knoblauch in Scheibchen schneiden, Ingwer klein hacken.

Paradeiser blanchieren, häuten, vierteln, entkernen. Öl erhitzen, das Fleisch portionsweise anbraten, herausnehmen.

Knoblauch, Ingwer, Zwiebeln im Bratfett weichdünsten, mit Zucker überstreuen, karamelisieren.

ein Viertel der Paradeiser beiseitestellen, Rest dazugeben, kurz anschwitzen, mit Sojasauce (1), Essig (2) und abgeriebener Orangenschale würzen.

Orangensaft und Ripperl hinzufügen, bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel ungefähr 90 Min. dünsten. Bei Bedarf heisse klare Suppe aufgießen.

Restliche Paradeiser in den letzten 15 Min. dazugeben und offen dünsten. Mit restlicher Essig, Salz, Sojasauce und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Paradeiser-Ripperl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche