Geschmorte Mastochsenhaxe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1000 g Rinder-Beinscheiben
  • 60 ml Öl
  • 30 g Sellerie
  • 70 g Karotten
  • 0.5 Petersilienwurzel
  • 70 g Zwiebel
  • 1 Paradeiser
  • 300 ml Rinderbrühe
  • 30 ml Rotwein
  • Thymian
  • 0.5 Lorbeergewürz
  • Neugewürz
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Gestrichener Tl. Maizena (Maisstärke)

Von den Beinscheiben die äusseren Sehnen entfernen. Das Wurzelgemüse in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln und Paradeiser grob zerkleinern.

Die Beinscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Fett von beiden Seiten scharf anbraten. Zwiebeln und Wurzelgemüse dazugeben und mitrösten. Mit einer Prise Salz und ein wenig Zucker würzen. Wenn das Gemüse goldbraun karamelisiert ist, die Paradeiser dazugeben, ein wenig kochen und mit der klare Suppe löschen. Mit Thymian, dem zerkleinerten Neugewürz, Lorbeer, Pfeffer und Salz würzen und für eine Stunde in den auf 150 °C aufgeheizten Backrohr schieben.

Jetzt kann man anfangen, die Zuspeisen vorzubereiten (siehe unten). Wenn die Beinscheiben fertig sind, den Schmorfond passieren, den Rotwein zugiessen und ein klein bisschen kochen. Mit in Rotwein angerührter Maizena (Maisstärke) leicht binden.

Fleisch und Sauce auf die Teller gleichmäßig verteilen. Die Rotkohlrouladen in der Mitte durchschneiden, dazulegen und mit ein wenig Krem fraîche garnieren. Die Wickelklösse mit ein wenig ausgelassenem Speck überziehen und vielleicht angeschwenktes Knochenmark beifügen.

Als Menüvorschlag: Champignon-Canapes, Geschmorte Mastochsenhaxe mit Wickelklössen und Rotkrautrouladen, Rhabarberkompott **

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Geschmorte Mastochsenhaxe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche