Geschmorte Lammhaxen Mit Rotweinsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 sm Knoblauch (Knolle)
  • 60 g Zwiebel
  • 4 Lammhaxen, à 400 g, küchenfertig
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 8 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 3 EL Paradeiser
  • 300 ml Rotwein
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 800 g Karotten
  • 1 EL Zucker
  • 20 g Butter
  • 1 EL Dunkler Saucenbinder
  • 6 Rosmarin

Suppengrün spülen, säubern in kleine Stückchen schneiden.

Knoblauchknolle halbieren. Zwiebeln ungeschält in Stückchen schneiden. Lammhaxen von Fett und Sehne befreien, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

6 El Öl in einem Bräter erhitzen Lammhaxen darin etwa 5 Min. rund herum herzhaft anbraten. Nach 5 Min. Knoblauch, Zwiebeln, Gemüse und Lorbeer dazugeben und weitere 5 Min. dünsten. Paradeismark dazugeben Form und durchrühren. Rotwein und klare Suppe zugiessen und zum Kochen bringen.

Die Stelzen im aufgeheizten Herd 200 °C (Gas 3, Umluft 180 °C 50-60 Min. dünsten, dabei ab und zu auf die andere Seite drehen. Karotten abschälen und in Stifte schneiden.

2 El Öl in einer Bratpfanne erhitzen die Karotten darin 5 min bei mittlerer Hitze rösten. Zucker und Butter hinzfügen. Mit 250 ml Wasser ab ablöschen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und 10 min gardünsten.

Bräter aus den Herd nehen Stelzen bei 90 Grad warm stellen.

Bratensaft durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen. Fett abschöpfen, Sauce einmal zum Kochen bringen und mit Saucenbinder binden. 2 Rosmarinzweige abzupfen, die Nadeln klein hacken und in die Sauce Form.

Die Stelzen mit Karotten und Sauce auf Tellern anrichten und mit Rosmarin garnieren.

Dazu passt Polenta.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Lammhaxen Mit Rotweinsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche