Geschmorte Hendlteile

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1 Brathendel
  • 100 g Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250 g Champignons
  • 375 g Paradeiser
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Majoran
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Weisswein-Essig Pfeffer und Salz
  • 2 Lorbeerblätter

Jedes Hendl in 6 Teile tranchieren, abspülen und abtrocknen. Schalotten und Knoblauchzehe schälen. Knoblauch sehr klein hacken bzw. durch eine Knoblauchpresse drücken. Champignons reinigen und halbieren. Paradeiser reinigen, abspülen in Spalten schneiden, Küchenkräuter klein schneiden.

Zucker in einer Bratpfanne so lange erwärmen, bis er schmilzt und goldbraun ist. Schalotten hinzufügen, kurz darin karamelisieren und mit Essig löschen. Schwammerln und Paradeiser hinzufügen. Mit Salz und Knoblauch, Pfeffer, Lorbeer und Kräutern würzen und 5 Min. bei starker Temperatur machen.

Gemüsemischung in eine feuerfeste Form leeren. Hendlteile hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C ungefähr 40 Min. dünsten. Nochmals nachwürzen und nach Wunsch mit Kräutern garnieren.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geschmorte Hendlteile

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche