Geschichteter Fischauflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfeln abgebürstet und in schmale Scheibchen geschnitten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe abgeschält und gehackt
  • 1 Zwiebel abgeschält
  • 1 Fenchelknolle geputzt, in Scheibchen
  • 1 Teelöffel Fenchelsamen
  • 4 md Forellenfilets entgrätet
  • 300 ml Schlagobers
  • 2 Handvoll Parmesan frisch gerieben und wenig mehr zum Bestreuen
  • 2 Sardellenfilets gehackt
  • Meersalz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 Handvoll Semmelbrösel frische
  • 2 Zitronen halbiert

Den Küchenherd auf 220 °C vorwärmen. Die Kartoffelscheiben in kochend heißem Salzwasser ein paar min vorkochen, bis sie ein wenig weich geworden sind; in ein Sieb abschütten. Einen ofenfesten Kochtopf oder eine Gratinform von in etwa 20 cm ø schwach erhitzen und das Öl, den Knoblauch, die Zwiebel, den Fenchel sowie die Fenchelsamen hineingeben. 10 min bei geschlossenem Deckel schonend weichdünsten, dabei häufig umrühren.

Den Kochtopf von dem Küchenherd nehmen. Die Forellenfilets mit der Hautseite nach oben auf die Zwiebel-Fenchel-Mischung legen. Das Schlagobers, den Parmesan sowie die Sardellen zusammenführen, mit Salz und Pfeffer würzen und über den Fisch gießen. Die Kartoffelscheiben mit ein klein bisschen Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen und darauf schichten. 15 min im Herd backen. Die Semmelbrösel und ein klein bisschen geriebenen Parmesan darüberstreuen und weitere 5 min backen, bis eine goldbraune Kruste entstanden ist.

Mit den Zitronenhälften und einem grünen Blattsalat zu Tisch bringen. Dazu gibts ein kaltes Bier.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Geschichteter Fischauflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche