Was leider nicht wahr ist

Gerüchte rund um die Flecken

Viele Gerüchte ranken sich um die Fleckenbehandlung.

Um Ihnen unnötige Enttäuschungen zu ersparen, räumen wir hier mit einigen Falschmeldungen auf:

Das Mineralwassergerücht
Immer wieder hört man, dass sich z.B. Fruchtsaftflecken mit sprudelndem Mineral- oder Sodawasser lösen. Leider nur ein Gerücht! Auch wenn’s noch so sprudelt, ohne Beigabe eines Waschmittels werden Sie die Saftflecken kaum rausbekommen!

Das Zahnpasta-Gerücht
Die Empfehlung, dass sich gewisse Flecken (z.B. Klebstoff) durch das Auftragen von Zahnpasta und Abbürsten der getrockneten Zahnpasta entfernen ließen, hat sich ganz eindeutig als Gerücht herausgestellt. Lassen Sie die Finger davon, sonst haben Sie am Ende des Tages zusätzliche Flecken durch die Zahnpasta!

Das Lippenstift-Gerücht
„Lippenstift am weißen Hemdkragen löst man am besten mit Make-up-Entferner“
Stimmt nur bedingt, da dann zwar der Lippenstiftfleck weg ist, aber der Make-up Entferner Fettflecken hinterlassen kann. Daher besser mit einem Fleckenmittel vorbehandeln und dann wie gewohnt waschen.

Das Rotwein-Gerücht

„Rotweinflecken entfernen Sie am besten mit Salz“
Salz zeigt zwar Wirkung bei Rotweinflecken, doch ohne anschließendes Auswaschen verschwinden die Flecken dennoch nicht. Das Salz wirkt insofern, als es die Flüssigkeit bindet. Sobald aber nur ein Tropfen im Gewebe ist, haben Sie dennoch einen Fleck. Waschen Sie das Textil am besten sofort unter Zugabe von Flecken-Salz, da dieses Waschkraft und bleichende Wirkung Ihres Waschmittels steigert.

Das Wachs-Gerücht
Auch die Empfehlung, Wachs mit Zeitungs- oder Löschpapier auszubügeln, stimmt nur teilweise bzw. beinhaltet seine Tücken.
Achten Sie jedenfalls darauf dass Sie nur Papier verwenden, das nicht abfärbt. Sonst saugt dieses zwar beim Bügeln die Wachsrückstände auf, hinterlässt jedoch Farbrückstände auf Ihrem Lieblingsstück.
Nach dem Ausbügeln des Wachsfleckes verbleiben meist noch Rückstände der Wachsfarbe bzw. Ränder am Textil. Diese Farbreste lassen sich unter Verwendung von einem Flecken-Gel oder Flecken-Salz im normalen Waschgang entfernen.

Autor: Sil

Ähnliches zum Thema

Kommentare3

Gerüchte rund um die Flecken

  1. Purzel1985
    Purzel1985 kommentierte am 25.09.2015 um 09:19 Uhr

    Warum steht hier einmal das "Zahnpasta-Gerücht" und andernseits bei Fleckentipps wird der Tipp mit der Zahnpasta gegeben!?! (http://www.ichkoche.at/flecken-ratgeber-lexikon/a/alt-oder-unbekannt). Was ist nun richtig?

    Antworten
  2. feinkosthofer
    feinkosthofer kommentierte am 08.07.2013 um 13:51 Uhr

    Am besten gehen Fettflecken mit Meerschaumpulver aus der Apotheke raus. Pulver aufstreuen, einklopfen, einwirken lassen und danach einfach waschen.

    Antworten
  3. ginaf
    ginaf kommentierte am 15.11.2012 um 13:06 Uhr

    Tolle Idee auf diesem Weg den Flecken den Kampf anzusagen! Danke, deine Tips retten so manches Lieblingskleidungsstück und schont die Geldbörse!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login