Gerstlrisotto mit Rispentomaten-Kraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 180 g Rollgerste
  • 2 Schalotten (fein gehackt)
  • 1/2 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • 20 ml Pernod
  • 20 ml Noilly-Prat
  • 400-500 ml Gemüsefond
  • Salz
  • Pfeffer (weiß, aus der Mühle)
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Muskatnuss (gerieben)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Parmesan (fein gerieben)
  • 2 EL Butter (kalt)

Für das Rispentomaten-Kraut:

  • 12 Cherry-Tomaten (an der Rispe)
  • 8 Krautblätter (frisch, grün, möglichst junges Kraut)
  • 1 KL Zucker
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • 1 Prise Kümmel (ganz)
  • 3 EL Olivenöl (mild)
  • Salz
  • etwas Gemüsefond
  • 1 Zweig Thymian

Für das Gerstlrisotto mit Rispentomaten-Kraut zunächst Rollgerste gegebenenfalls (wenn nicht poliert) über Nacht einweichen. Fein gehackte Schalotten und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Rollgerste sowie Lorbeerblatt zugeben und durchschwenken. Pernod sowie Noilly-Prat hinzufügen, aufkochen lassen und Gemüsefond nach und nach zugießen. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen. Rollgerste unter wiederholtem Rühren (wie einen Risotto) ca. 20 Minuten al dente dünsten.

Inzwischen von den Tomaten den Stiel entfernen und auf der schönen Seite leicht kreuzweise einschneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren (überbrühen) und sofort kalt abschrecken. Die Haut (am besten unter Wasser) abziehen. Krautblätter ebenfalls etwa 2 Minuten blanchieren, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Für das Tomatenkraut in einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Tomaten darin anschwitzen und dann Krautblätter zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Zucker würzen. Schön langsam dahinköcheln lassen und dabei eventuell etwas Gemüsefond zugießen. Nochmals abschmecken.

Al dente gegarten Gerstlrisotto mit Parmesan und kalter Butter binden. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und das Tomatenkraut darauf drapieren. Gerstlrisotto mit Rispentomaten-Kraut mit Thymian garnieren.

Tipp

Noch besser schmeckt dieses Gerstlrisotto mit Rispentomaten-Kraut, wenn man es zum Schluss mit etwas Schafkäse bestreut und dann kurz gratiniert.
GARNITUREMPFEHLUNG: Salat aus jungen Kräutern und Kalamata-Oliven

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
13 12 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Gerstlrisotto mit Rispentomaten-Kraut

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 25.07.2016 um 16:14 Uhr

    das Kraut mit Rispentomaten kann ich mir auch sehr gut als Gemüsebeilage vorstellen ..tolles Rezept

    Antworten
  2. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 26.07.2016 um 08:51 Uhr

    Rispentomatenkraut alleine ist schon gut!

    Antworten
  3. anni0705
    anni0705 kommentierte am 25.07.2016 um 11:15 Uhr

    Ein tolles Rezept! Nur was versteht man denn unter Noilly-Prat? Danke!

    Antworten
  4. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 07.10.2015 um 15:03 Uhr

    macht Appetit

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche