Gerstensuppe mit Roten Rüben und Kren

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 EL Butterschmalz (oder Öl)
  • 50 g Gerste (geschrotet)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 300 g Rüben
  • 50 g Meerrettichwurzel
  • 250 ml Milch
  • 3 EL Rahm (süss)
  • 2 EL Schnilllauch; in Rollen

Die Suppe stammt aus dem Norden Bayerns.

Fett in einem Kochtopf erhitzen. Gerstenschrot und Zwiebel darin bei schwacher Temperatur rösten, bis die Zwiebel glasig ist.

klare Suppe hinzugießen, zum Kochen bringen und die Suppe bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur 15 Min. gardünsten.

Rüben abschälen und fein reiben. In die Suppe gehen, nochmal aufwallen lassen und bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur zehn Min. gardünsten.

Kren abschälen, abspülen und fein raspeln. Milch, Schlagobers und Kren in die Suppe Form. Erhitzen, aber nicht mehr aufwallen lassen.

Suppe mit Schnittlauch bestreut anrichten.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Gerstensuppe mit Roten Rüben und Kren

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 14.06.2015 um 18:37 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche