Gerstenrisotto mit Spinat und Bündnerfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Bündnerfleisch; in feine Streifchen geschnitten
  • 1 Mittlere Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 EL Butter (gehäuft)
  • 250 g Gerste
  • 150 ml Weisswein
  • 1000 ml Gemüsebouillon
  • 500 g Frischer Spinat; oder
  • 300 g Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 50 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 75 g Sbrinz

In einer großen Bratpfanne die Butter zerrinnen lassen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig weichdünsten. Als nächstes die Gerste und das Bündnerfleisch beigeben und kurz mitrösten. Mit dem Weisswein löschen und unter Rühren vollständig kochen.

Daraufhin die Suppe beigeben und den Gerstenrisotto unter gelegentlichem Umrühren fünfundvierzig Min. leise machen.

In der Zwischenzeit frischen Spinat ausführlich abspülen. Tropfnass in eine Bratpfanne Form und zusammen fallen. Abschütten und sehr gut auspressen. Tiefkühlspinat entfrosten und ebenfalls gut auspressen.

Den Rahm steif aufschlagen.

Wenn der Gerstenrisotto weich ist, den Spinat einrühren, alles zusammen mit Salz und Pfeffer würzen und gut heiß werden. Danach den Käse unterziehen und am Schluss den Schlagrahm einrühren. Den Gerstenrisotto auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipps für kleine Haushalte:

Zwei Leute: Ingredienzien halbieren, jedoch 2/3 der Weissweinmenge verwenden.

Eine Person: Ingredienzien vierteln, jedoch ein Drittel der Weissweinmenge und zum Verfeinern knapp die Hälfte der Rahmmenge, jedoch ungeschlagen, verwenden.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gerstenrisotto mit Spinat und Bündnerfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche