Gersten-Bündnerfleich-Omelette mit Löwenzahnsalat und Schwarzwurzelchips

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Eier (frische, Freiland)
  • 20 g Gerste
  • 50 ml Vollmilch
  • 4 Bündnerfleischtranchen
  • 30 g Löwenzahn
  • 1 sm Schwarzwurzel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Butter

Die Eier schlagen, mixen und die Milch hinzfügen. Die Gersten 20 min in leicht gesalzenem Wasser machen und dann mit kaltem Wasser abschrecken. Die Bündnerfleischtranchen in zarte Streifen schneiden. Den Löwenzahn rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und abspülen. Die Schwarzwurzel von der Schale befreien und in Längsrichtung mit dem Schäler feine Streifchen klein schneiden. Diese in mittelheissem Öl goldgelb in Öl herausbacken. Die Gerste und Bündnerfleischstreifen kurz andünsten. Die Hälfte der Eier hineingiessen und mit einem Plastikspachtel ausführlich rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Sobald das Ei zur Hälfte fest geworden ist, die Bratpfanne am Stielansatz diagonal anheben und die Omelettenmasse an den vorderen Rand schieben, kurz fest werden und auf den Teller stürzen. Den Löwenzahnsalat mit Ihrer Lieblingssauce einmarinieren und zur Omelette anrichten. Mit den leicht gesalzenen Schwarzwurzelchips dekorieren. Die zweite Omelette ausführlich auf der Stelle machen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Gersten-Bündnerfleich-Omelette mit Löwenzahnsalat und Schwarzwurzelchips

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 21.11.2015 um 07:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche