Gerollter Brik - zwabii korasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Lammfleisch ohne Knochen
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Öl ((1))
  • 250 ml Wasser
  • 150 g Erdäpfeln
  • 50 g Gruyère-Käse
  • 6 Brikblaetter
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 1 Msp. Pfeffer
  • Oe1 zum Braten
  • Zitrone

Das Fleisch in ganz kleine Stücke schneiden, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Zwiebel von der Schale befreien und klein hacken. Öl (1) in einem Kochtopf erhitzen. Darin Fleisch und Zwiebel Zwei Min. anbraten, mit dem Wasser überdecken und bei geschlossenem Deckel weitere dreissig Min. machen. Von Zeit zu Zeit umrühren.

In der Zwischenzeit die Erdäpfeln abschälen, abspülen, kleinwürfelig schneiden und in Salzwasser weich machen.

Hartgekochtes Ei abschälen und mit dem Käse gemeinsam ebenfalls kleinwürfelig schneiden. Ei-, Erdapfel- und Käsewürfel gut mischen, mit Salz und Pfeffer würzen und rohen Eier daruntermengen.

Sobald das Wasser verdampft ist, das Zwiebel-Fleisch gargekocht und ausgekühlt ist, zu dieser Menge vermengen.

Später ein Brikblatt nehmen, auf den hinteren Teil der vorderen Kante einen EL der Füllung legen, den vorderen Teil darüberklappen und alle Kanten so übereinanderschlagen, dass sich ein Rechteck bildet. Dieses dann zu einem 'Finger" rollen. Die restlichen Briks werden ebenso zubereitet, in heissem Öl kross gebraten und mit einem Zitronensechstel auf der Stelle heiß als Entrée gereicht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Gerollter Brik - zwabii korasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche