Gerollte Salzheringe mit Kräuterbröseln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 6 Salzheringe, ohne Köpfe
  • 18 Sardellenfilets
  • 150 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Kerbel
  • 1 EL Fenchelkraut
  • Cayennepfeffer
  • 5 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Zitronen (Saft)

Salzheringen abziehen, filetieren und eine Nacht lang in Milch einlegen. Sardellenfilets wässern und abrinnen. Die Heringsfilets in gleichmässige Rechtecke schneiden. Die Reste mit den Sardellen zermusen bzw. klein hacken. 2/3 der Butter zur Sardellenmischung Form, dann mit Eidotter, Küchenkräuter und Cayennepfeffer ausführlich mischen.

Die Heringsfiletrechtecke eben auslegen und mit Füllung überdecken. Aufrollen und dicht beieinander in eine mit Butter ausgestrichene Gratinform legen. Mit Semmelbröseln überstreuen, die übrige Butter schmelzen und über die aufgerollten Filets tröpfeln.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C ungefähr 18 min backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Vor dem Servieren den Saft einer Zitrone über den Fisch gießen.

Winter in der Küche, Hallwag,

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Gerollte Salzheringe mit Kräuterbröseln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche