Geröstete Zunge - Bayern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Gekochte Rinderzunge; siehe Ochsenzunge in Kapernsauce
  • 1 Bund Petersilie (feingehackt)
  • 50 g Semmelbrösel
  • 2 EL Butterschmalz
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Zitronen (Saft)

Selbstgekochte Rinderzunge heiß etwa fingerdicke Scheibchen schneiden, wiederholt in die Kochbrühe legen und darin abkühlen, damit sie saftig bleibt.

Petersilie auf einem Teller mit Semmelbröseln mischen. Butterschmalz in einer Bratpfanne schmelzen, aber noch nicht richtig heiß werden.

Zungenscheiben aus der klare Suppe nehmen, abtrocknen und auf beiden Seiten mit ein klein bisschen Butterschmalz einstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Petersiliengemisch auf die andere Seite drehen.

Butterschmalz nun richtig erhitzen und die Zungenscheiben darin bei mittlerer Hitze je Seite etwa drei Min. rösten. Auf heissen Tellern anrichten und mit dem Saft einer Zitrone beträufelt auf der Stelle zu Tisch bringen.

Dazu: warmer Hopfensprossensalat, gemischter Blattsalat oder Kartoffelsalat.

Übrigens: Wussten Sie, dass Butterschmalz gewonnen wird, indem man Butter Wasser, Milcheiweiß und Milchzucker entzieht?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geröstete Zunge - Bayern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche