Geröstete Paradeiser mit tunesischem Dressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 12 Feste, kleine bis mittelgrosse Eiertomaten, halbiert
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel; in einer Bratpfanne ohne Fett angeröstet
  • 0.5 Teelöffel Koriandersamen; in einer Bratpfanne ohne Fett angeröstet
  • 1.5 Teelöffel Meersalz (grob)
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Olivenöl

Tunesische Dressing:

  • 1 Teelöffel Harissa (s. Rezept)
  • 0.5 Knoblauchzehe (durchgepresst)
  • 0.5 Zwiebel
  • 2 EL Koriandergrün
  • 1 Orange (unbehandelt, Saft und Schale davon)
  • 4 EL Erdnussöl

Das Backrohr auf 110 Grad vorwärmen. Die Paradeiser mit der Schnittfläche nach oben in eine flache Gratinform setzen, mit dem gerösteten Kreuzkümmel und Koriander, mit Salz und Zucker überstreuen und mit dem Öl beträufeln. Die Paradeiser im heissen Backrohr 25-eine halbe Stunde rösten, bis sie beginnen, weich und leicht trocken zu werden.

In der Zwischenzeit alle Ingredienzien für das Dressing in einer Backschüssel mischen und bei Raumtemperatur ein klein bisschen ziehen, damit sich die Aromen entfalten können. Die warmen Paradeiser in eine Servierschüssel Form, mit dem Dressing begießen und entweder auf der Stelle noch lauwarm oder gut gekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geröstete Paradeiser mit tunesischem Dressing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche