Geröstete Paprika mit Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • 50 Min.
  • 20 g Walnüsse
  • 2 Paprikas
  • 1 Paprika
  • 100 g Schalotten
  • 5 EL Sherryessig
  • 2 Teelöffel Senf (süss)
  • 1 Teelöffel Honig
  • Pfeffer
  • 6 EL Walnussöl
  • 300 g Ziegenfrischkäse
  • 0.5 Teelöffel Zitrone (unbehandelt, abegriebene Schale)
  • 2 sm Roeniersalate
  • 100 g Brunnenkresse
  • 50 g Eichblattsalat geputzt
  • 50 g Friséesalat geputzt

Pro Portion:

1. Walnüsse grob hacken und in einer Bratpfanne ohne Fett hellbraun rösten. Paprika der Länge nach vierteln, entkernen und mit der Haut nach oben auf ein Blech legen. Unter dem aufgeheizten Bratrost auf der obersten Schiene 8-12 Min. rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Aus dem Herd nehmen und mit einem feuchten Küchentuch 10 Min. bedecken. Als nächstes häuten.

2. Schalotten fein würfeln, mit Honig, Essig, Senf, Pfeffer und Walnussöl durchrühren. Ziegenfrischkäse und Zitronenschale durchrühren. Mit Pfeffer nachwürzen. Auf 4 flache Teller jeweils 1 Viertel rote Paprika legen. Darauf jeweils 1 El Ziegenfrischkäse Form. Mit jeweils 1 Viertel gelber Paprika bedecken. Darauf wiederholt 1 El Ziegenfrischkäse Form. So fortfahren, bis Paprika und Käse verbraucht sind.

3. Römersalat reinigen, der Länge nach vierteln, abspülen, trockenschleudern. Kresse reinigen, abspülen, trockenschleudern. Blattsalate um die Paprika legen, mit Sauce beträufeln. Mit den gerösteten Walnüssen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geröstete Paprika mit Ziegenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche