Geröstete Nierndln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Nierndln der Länge nach so halbieren, dass sie aufgeklappt werden können. Mit einem scharfen Messer die Harnstränge und Häutchen entfernen und die Nieren wässern.
Die sauber geputzten und gewässerten Nierndln in feine Scheiben bzw. Streifen schneiden. Salzen, pfeffern und mit Majoran würzen. Etwas Sonnenblumenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel darin goldgelb anrösten. Nierndln beigeben und unter ständigem Umrühren rösten. Die Eier verschlagen und unter die Nierndln mischen. Gerade so lange garen, bis die Eier zu stocken beginnen, aber noch schön cremig sind. Nochmals abschmecken. Nierndln und Eier auf vorgewärmten Tellern anrichten und vor dem Servieren mit gehackter Petersilie bestreuen.

Tipp

FÜR BESONDERS EILIGE
Verwenden Sie statt Schweinsnieren einfach Kalbsnieren, die nur geputzt, aber nicht gewässert werden müssen.
BEILAGENEMPFEHLUNG: Schwarzbrot und/oder marinierter Blattsalat

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare3

Geröstete Nierndln

  1. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 07.11.2015 um 14:28 Uhr

    Passt genau...Schmeckt Gut!!!

    Antworten
  2. Cecilia
    Cecilia kommentierte am 07.08.2015 um 00:01 Uhr

    mmh

    Antworten
  3. Annnna
    Annnna kommentierte am 15.06.2013 um 14:40 Uhr

    Viele mögen nierndl einfach nicht. Dabei schmecken Sie uns, besondern meinen Mann, sehr gut, Nur müssen sie richtig geröstet werden. Auch in Milch einlegen ist gut für den Geschmack, um den sonst eigenartigen Geschmack zu beseitigen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche