Germteig auf kaltem Weg

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Mehl
  • 40 g Germ
  • 125 ml Milch ev. mehr!
  • 80 g Fett (Leichtbutter)
  • 1 Ei nach Wunsch

Die Germ in kalter Milch zerrinnen lassen. Durchgesiebtes Ei, Fett, Mehl und die "Hefemilch" zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten, bei Bedarf noch ein wenig Milch hinzufügen und zu einem Kloss formen. Den Kloss legt man in eine geeignete Schüssel mit kaltem Wasser, das ebenso im Winter direkt aus der Leitung kommen darf, der Kloss sollte ganz mit Wasser bedeckt sein. Nach ca. 10 bis eine halbe Stunde schwimmt der Teig auf, man nimmt ihn heraus und lässt ihn gut abrinnen. Erst jetzt fügt man die Gewürze hinzu (auch Mandelkerne, Zitronat, Rosinen und Aromen im Falle, dass es das Rezept vorschreibt) in jedem Falle aber eine Prise Salz und so viel Mehl, dass der Teig noch mal die gewünschte Festigkeit erhält. Wenn noch mal alles zusammen gut durchgeknetet ist, wird der entsprechende Kuchen geformt und belegt. Zu beachten: Der Teig wird erst in der Hitze des Backofens aufgehen, der Teig kann für pikante Gebäcke (z.B.

Pizza) ebenso mit Vollkornmehl (oder halb Auszugmehl und halb Vollkornmehl) gebacken werden. Backzeit jeweils nach Kuchenform ca. 30 bis 35 min!

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Germteig auf kaltem Weg

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche