Germknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Germknödel Mehl in einen Kessel geben, lauwarme Milch mit Zucker, und zerbröckelter Germ glattrühren und zum Mehl geben. Salz, Eidotter, zerlassene Butter beifügen und zu einem festeren Teig zubereiten. Sollte er zu fest sein, noch ein klein bisschen Milch zugießen. Der Teig sollte so lange berarbeitet werden, bis er glatt ist und sich von dem Kochlöffel löst.

Anschließend mit einem Geschirrhangerl bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort ca. 1 Stunde lang gehen lassen.

Powidl mit Zimt und Rum abschmecken. Den aufgegangenen Teig auswalken, in 12 Stücke teilen und ein bisschen flachdrücken. Die Stücke mit Powidl füllen und zu Knödeln formen, auf ein bemehltes Brett legen und von Neuem ca. 25 Minuten aufgehen lassen.

In kochendes Salzwasser einlegen, bei geschlossenem Deckel zum Kochen bringen, auf die andere Seite drehen und noch ca. 12 Minuten in dem leicht aufkochenden Wasser ziehen lassen.

Probe: Mit einer Gabel oder evtl. einem Holzspan einen Knödel ein paarmal anstechen: Der Knödel ist gar, wenn bei dem Herausziehen des Holzspans kein Teig mehr haften bleibt.

Die Germknödel gut abrinnen lassen, mit geriebenem Mohn, mit Staubzucker vermengt, überstreuen, mit geschmolzener Butter beträufeln.

Tipp

Einfacher ist es, die Germknödel im Dampf zuzubereiten; sie werden dabei auf ein befettetes Sieb gelegt und brauchen nicht gewendet zu werden. Die Kochzeit beträgt insgesamt nur ca. 12 bis 14 Minuten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare8

Germknödel

  1. Simonelicious129
    Simonelicious129 kommentierte am 15.07.2016 um 20:47 Uhr

    Was mache ich mit dem Zimt und dem Rum? Mit Powidl vermischen oder zum Teig geben?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 18.07.2016 um 10:24 Uhr

      Liebe Simone129, Zimt und Rum werden zum Powidl gemischt, wir haben das Rezept ergänzt. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. bernhard1962
    bernhard1962 kommentierte am 01.01.2016 um 09:28 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Rene11
    Rene11 kommentierte am 19.12.2015 um 07:19 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Angela1968
    Angela1968 kommentierte am 22.08.2015 um 08:36 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche