Germknödel à la Vincent Klink

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 20 g Germ
  • 1 Prise Salz
  • 6 EL Milch (lauwarm)
  • 1/2 Zitrone (unbehandelt)
  • 6 EL Powidl
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Puderzucker
  • 4 EL Butter
  • 60 g Mohn
  • 1 Ei

Für die Germknödel à la Vincent Klink zunächst für das Dampfl 100 g Mehl in Backschüssel geben und in der Mitte eine Mulde herstellen. Zerbröselte Germ, Zucker und 2 EL warme Magermilch rein geben und zu einem Dampfl durchkneten.

Etwas Mehl von den Seiten darüber häufeln und mindestens 15 Minuten an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Die Schale der Zitrone abraspeln und mit der übrigen Kuhmilch, dem übrigen Mehl, dem Ei und einer Prise Salz mischen. Alles zusammen zum Dampfl geben und zu einem glatten Teig mischen.

Den Teig bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 20 Minuten gehen lassen. Den Teig in 6 gleich große Stücke teilen, mit bemehlten Händen eben pressen und in die Mitte einen EL Powidl geben. Den Teig darüber zusammenklappen und gleichmäßige Knödel drehen. Die Knödel bei geschlossenem Deckel ein weiteres Mal 20 Minuten gehen lassen.

In einem großen Kochtopf mit leicht gesalzenem Leitungswasser schonend 5 Minuten auf kleiner Flamme sieden, anschließend vorsichtig auf die andere Seite wenden und wie gehabt 5 Minuten weiter dämpfen. Mit einem Zahnstocher die Garprobe machen.

Die Butter in einem kleinen Kochtopf verflüssigen. Streuzucker und Mohn vermengen. Die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Kochtopf heben, ordentlich abtropfen lassen, auf (aufgeheizten) Tellern anrichten, mit Butter begießen, mit dem Mohn-Zucker überstreuen und die Germknödel à la Vincent Klink gleich auf den Tisch hinstellen.

Tipp

Zu den Germknödeln à la Vincent Klink passt auch Vanillesauce.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare2

Germknödel à la Vincent Klink

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.10.2014 um 08:26 Uhr

    weniger als 5 Minuten?? Allein im Kochtopf brauchen sie länger!

    Antworten
    • ikienboeck
      ikienboeck kommentierte am 06.10.2014 um 13:38 Uhr

      Liebe kassandra306! "Weniger als 5 Minuten" ist natürlich nicht richtig. Wir haben das Rezept für Germknödel bereits überarbeitet. Danke für den Hinweis! Beste Grüße aus der Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche