Geriebener Teig mit Apfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Mehl
  • (kann auch Typ 1050 verwendet werden),
  • 150 g Butter
  • 4 EL Wasser (kalt)

Variante:

  • 2 Bis 3 Eier,
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Rahm
  • 50 g Rahmquark
  • 50 g Zucker
  • 1 EL Mehl

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Mehl in einer Backschüssel sieben. Kalte Butter in kleinen Stücke hinzfügen. Beides mit den Händen leicht raspeln bis die Menge gleichmässig bröselig ist. In der Mitte eine Ausbuchtung herstellen. Wasser und Salz in die Ausbuchtung Form. Mit einem Kochlöffel mischen. Daraufhin schnell zusammenkneten bis der Teig nicht mehr klebt. eine halbe Stunde abgekühlt stellen.

Ein rechteckiges Backblech mit Pergamtenpapier belegen. Den Teig in der entsprechenden geben auswallen, am Rand 2 cm hochziehen, einstechen.

Bei einem Obstbelag Semmelbrösel bzw. gemahlene Nüsse drüberstreuen.

1, 5 kg bis 2 Kg Äpfel abschälen und in Scheibchen schneiden, eben bzw. schuppenförmig auf den Teig legen. Mit Honig bestreichen bzw. Zucker und Zimt drüberstreuen.

Den Kuchen in den auf 180 Grad aufgeheizten Backrohr in etwa 20 Min. backen.

Man kann auf den Apfelkuchen auch noch einen Guss herstellen: Eier gut verklopfen. Die übrigen Ingredienzien daruntermischen und über den Apfelkuchen Form. Weitere 10 min backen.

("Kathrin Rüeggs Lieblingskuchen", Albert-Müller-Verlags-Ag)

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Geriebener Teig mit Apfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche