Geräuchertes Saiblingsfilet auf Rote Rüben- Carpaccio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Saiblingsfilet, geräuchert (ca. 4 Filets)
  • 20 g Hechtkaviar (auch Forellenkaviar)
  • 300 g Rote Rüben, vorgegart
  • 1 Bund Löwenzahn, gelb, jung
  • 2 Bund Blattpetersilie
  • 5 Bund Koriander
  • 1 Bund Dille
  • 1 Zitrone
  • 1 Schalotte
  • 80 ml Olivenöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 40 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Weissweinessig
  • Pfeffer
  • Salz

Die geräucherten Saiblingfilets von den Gräten sowie der Haut befreien und in zwei Stückchen teilen. Die Rote Rüben machen, abschälen und abkühlen. Anschliessend in hauchdünne Scheibchen schneiden. Für das Kaviarpesto die Petersilie sowie den Koriander klein hacken. Das Olivenöl dazugeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Den Kaviar unterziehen.

Den Löwenzahn abspülen und von den Stängeln befreien.

Für die Salatsauce die Schalotten klein hacken und in Olivenöl anschwitzen. Weissweinessig und Weisswein hinzfügen und kurz zum Kochen bringen. Den Saft der Zitrone ausdrücken. Mit Honig, dem Pfeffer, Salz, Saft einer Zitrone und Olivenöl nachwürzen.

Mit den Rote Rüben-Scheibchen den Teller ausbreiten und die Scheibchen mit der hellen Salatsauce bepinseln. Den Löwenzahn mit der gleichen Salatsauce einmarinieren und mittig auf das Carpaccio legen. Die Saiblingstuecke diagonal auf den Löwenzahn anrichten. Einen Löffel von dem Pesto auf den Fisch Form und mit einer Dillspitze garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Geräuchertes Saiblingsfilet auf Rote Rüben- Carpaccio

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 21.12.2015 um 07:16 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche